WELCHE AO PASST ZU MIR

Aktualisiert: Jan 16

IGUV hat die Aufsichtsorganisationen analysiert und verglichen. Unser AO-Analyse-Tool berechnet für jeden Vermögensverwalter individuell, welche Kosten bei jeder AO anfallen. Für den Vergleich brauchen wir nur zehn Parameter zu erfassen.

DIE ÜBERRASCHUNG

Das Ergebnis dieser Analyse ist überraschend. Es gibt nicht die super AO. Es spielen diverse Faktoren eine Rolle:

  • das verwaltete Vermögen

  • die Anzahl Mitarbeiter

  • das Risiko des Geschäftsmodells

  • der Zeitpunkt, wann der Unterstellungsvertrag abgeschlossen wird

Das alles hat einen erheblichen Einfluss auf die Anschlusskosten oder den Mitgliederbeitrag. Je nach dem, kann eine AO für einen Vermögensverwalter die schlechteste, und für einen anderen Vermögensverwalter die beste sein.


WICHTIGE DETAILS

Ab dem Zeitpunkt wenn die FINMA die Bewilligung erteilt, ist der Vermögensverwalter automatisch bei der AO angeschlossen und somit beitragspflichtig. Ob der Mitgliederbeitrag nun für das ganze Jahr, das angebrochene Semester oder pro Rata, in Rechnung gestellt wird, das kann in einem ungünstigen Fall mehrere tausend Franken Unterschied ausmachen.


KOSTENDACH JA ODER NEIN

Die einmalige Aufnahmegebühr als auch der wiederkehrende Mitgliederbeitrag werden einmal als maximaler Pauschalbetrag in Rechnung gestellt und bilden ein fixes Kostendach. Bei der nächsten AO wird zusätzlich der Kausalaufwand in Rechnung gestellt. Man muss also zwischen Pauschalkosten, Kausalaufwand und echtem Spezialaufwand, welcher nur in seltenen Ausnahmefällen in Rechnung gestellt wird genau unterscheiden.

DER HEIMVORTEIL

Die AO hat in der Regel weniger Aufwand ein bestehende SRO Mitglied zu übernehmen, weil man den Vermögensverwalter bereits kennt. Einige AO bieten deshalb beim Übertritt der eigenen Mitglieder bessere Konditionen an.


BIG DIFFERENCE

Bei einer One-Man-Show beträgt der Unterschied zwischen der günstigsten zur teuersten AO in 5 Jahren stolze CHF 30’000. Fast jede AO ist für eine Gruppe von Vermögensver-waltern interessant. Wichtig für jeden Vermögensverwalter ist die passende AO zu finden.

ZEIT IST GELD

Der Zeitpunkt des Vertragsabschlusses (Unterstellungsvertrag mit AO) hat erheblichen Einfluss auf die Aufnahmegebühr.


RESEARCH

Die Aufbereitung dieser Daten mit Rückfragen bei den AO war mit viel Arbeit verbunden und hat uns mehrere Tage beschäftigt. Dafür können wir heute jeden beliebigen Fall innerhalb von Minuten berechnen. Wir wissen sofort, welche AO-Lösung wieviel kostet und welche die Beste für den Vermögensverwalter ist.

MEMBERS FIRST

Unsere Mitglieder können kostenlos einen persönlichen Vergleich anfordern und sich beraten lassen. Jetzt IGUV-Mitglied werden >>


IGUV-Mitgliedschaft